Über den Autor

Am 12. Dezember 1994 wurde ich in Koblenz geboren und wuchs in Saffig, einem Dorf bei Andernach, auf. Meine Kindheit vebrachte ich dort in einer typischen Landidylle, geprägt von Kreisligafußball, Pfadfindern und zahlreichen Dorffesten. Ich liebte die Überschaubarkeit meines Bekanntenkreises und die Natur, auch wenn ich nie gut in Fußball war und bis heute keine Fährten lesen kann. Zudem bin ich nie künsterlisch oder musikalisch begabt gewesen, trotz zahlreicher Versuche. Meiner Kreavtität ließ ich aber dennoch freien Lauf indem ich eine ganz eigene Einschlafmethode entwickelte: Jeden Abend lief ich in meinem Zimmer auf und ab und dachte mir neue Geschichten aus, um sie vor meinem inneren Auge zu erleben. Rückblickend verdeutlicht es mir, wieso das Autoren-Dasein mittlerweile mein Lebenstraum ist.

 

Meine Schulzeit verbrachte ich auf dem Kurfürst-Salentin-Gymnasium in Andernach und beendete selbige mit Erlangung der allgemeinen Hochschulreife im Frühjahr 2014. In dieser Zeit entstanden bereits zahllose zeitkritische Gedichte und die ersten Ansätze eines zusammenhängenden Romans. Doch die Zeit war noch nicht reif. Mir fehlte der lange Atem, den man zum Schreiben eines Romans bedarf. Außerdem war ich noch zu sehr eingeengt in der Idylle meines Landlebens, physisch wie psychisch. Erst prägende Erlebnisse während eines mehrmonatigen Aufenthalts in Neuseeland wandelten die Flamme des Interesses in eine lodernde Leidenschaft. Getrieben von meinen Interessen, Ängsten, aber vor allem Hoffnungen entdeckte ich das Schreiben endgültig für mich.

 

Im Wintersemester 2014 schrieb ich mich an der Universität Bonn für den Studiengang Jura ein. Aufgrund einschneidender Erfahrungen während diversen Backpackingreisen in Korea, Japan und den USA, wo ich jede Nacht bei völlig Fremden schlief und somit deren Lebensweise und Güte aus erster Hand erfuhr, erkannte ich aber, dass ich diese Fachrichtung aufgeben musste. So verschlug es mich zu den Politik- und Sozialwissenschaften, derer ich mich seit dem Wintersemester 2016 gänzlich verschreibe und mit großem Interesse studiere. Hierbei liegt mein Fokus insbesondere auf internationalen Beziehungen und der Wechselwirkung von Gesellschaft und Individuum. Nebenbei arbeite ich bei Phoenix als studentische Hilfskraft in der Regie. 

 

Werfen Sie doch einen Blick in die Bildergalerie und auf die häufig gestellten Fragen für weitere Informationen! :)

 

Sie möchten mich gerne für eine Lesung kontaktieren? Sie haben Fragen zu meinem Roman? Sie wollen nur ein paar nette Worte hinterlassen?

 

Für alle Fälle erreichen sie mich auf diesen Wegen:

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marcus Stephan Theis